SMARTElectrode 11.0.1.0 veröffentlicht

SMARTElectrode 11.0.1.0 veröffentlicht

Eine neue Version SMARTElectrode 11.0.1.0 ist nun verfügbar. Die wichtigsten Änderungen sind:

[RM-6969][RM-7137] Auswahl von Operationen oder Elektroden bei der Datenausgabe

Bei der Datenausgabe können nun alle Elektroden eines Nullpunkts oder gewählte Elektroden ausgegeben werden. Beim Öffnen des Dialogs ist die aktive Operation gewählt.

[RM-7305] Verbesserter Einrichtungsassistent

Anwender können bei neuen Konfigurationen Zeichnungsformat und Detailoptionen auswählen. Ausgewähltes Format und Optionen werden allen Zeichnungen in der neuen Konfiguration zugewiesen:

  • \templates
  • \electrode\default_mm
  • \electrode\default_inch

[RM-7373] Verbesserte Darstellung der Ergebnisse der Berührflächenanalyse

Die Ergebnisse der Berührflächenanalyse können in einem separaten Berechnungsmodell dargestellt werden. Option
„CREATE_TOUCHING_SURFACES_FEAT“ auf „YES“ setzen, um KE‘s im Berechnungsmodell zu erhalten. Weiterhin werden KopieGeometrien anstelle von Importen verwendet.

[RM-7362] Neue Zeichnungsvorlagen für Operationsblätter

Operationsblätter listen alle Elektroden eines Nullpunkts auf. Option „CREATE_OPERATION_DRAWING“ verwenden, um Verhalten festzulegen:

  • 0: Keine Operationsblätter erzeugen.
  • 1: Operationsblätter als einzelne Zeichnungen erzeugen.
  • 2: Operationsblätter erzeugen und der Baugruppenzeichnung hinzufügen.

Einfaches Ändern im Einfügemodus

Die Geometrie der Elektroden lässt sich nun einfacher ändern, wenn der Einfügemodus aktiviert und die Einfügemarke vor die Basis gezogen wird. Beim Aufrufen des Basis-Dialogs wird die Basis automatisch zurückgeholt und aktualisiert. Gegebenenfalls werden Position und ausgewählte Größe angepasst. Fehlende Verbindungen zwischen Geometrie und Basis werden automatisch ergänzt.

Die vollständige Liste der Änderungen ist hier einsehbar.