Gefragte MBD Expertise

Gefragte MBD Expertise

Vor ein paar Wochen strahlte PTC das MBD Event “Planning Your Model Based Journey” weltweit aus. Neben zwei weiteren Experten wurde auch Jan Stothfang in das Diskussionsforum berufen, um zum Thema Model-Based-Definition Rede und Antwort zu stehen. Dabei reichten die Fragestellungen von der Unterscheidung zwischen MBD und MBE, über Problemstellungen bei der Einführung bis hin zur Bedeutung von Form- und Lagetolerierung am 3D Modell.

Es wurde in der Diskussion auch deutlich, dass es für erfolgreiche MBD-Initiativen nicht reicht, alle Informationen aus der typischen 2D Zeichnung ins 3D Modell umzuziehen. Vielmehr sollte auch eine umfassende Analyse der Konsumenten der Informationen erfolgen, um die Erwartungshaltung in den Projekten richtig zu setzen und Schwachstellen vor Projektstart zu entdecken.

Natürlich steht bei MBD Einführungen auch der Autor der annotierten 3D Modelle im Fokus. Zu erfolgreichen Einführungen zählt daher auch die richtige Strategie, um den Konstrukteur von Aufgaben zu entlasten, anstatt ihn mit neuen Themen zu belasten. In dem Zusammenhang können sowohl die selektive Datenbank für Standardtexte, Vorlagenverwaltung oder auch die Farbkodierung von Flächen genannt werden.

Schauen Sie sich doch die Aufzeichnungen zu diesem Thema an und verschaffen Sie sich einen Überblick, was für Lösungen zur Prozessverbesserung wir im Bereich MBD anbieten.

Gerne diskutieren wir auch persönlich mit Ihnen über dieses Thema oder präsentieren unsere Produkte live.