Neue Benutzeroberfläche “Startposition”

Neue Benutzeroberfläche “Startposition”

Ab SMARTElectrode 12.0.2.0 ist es möglich die Startpositionen der Elektroden für den Erodierprozess in einer eigenen Oberfläche interaktiv festzulegen. Die Festlegung von Startpositionen ist immer erforderlich, wenn Daten an Erodiermaschinen übergeben werden sollen.

Anwendung der neuen Benutzeroberfläche

Nach Aktivierung der gewünschten Elektrodenposition wird das Kommando ausgeführt. Es erscheint die Benutzeroberfläche und das Referenz-Koordinatensystem für die Definition der Bewegung wird hervorgehoben.

     

Mit OK wird die Positionierung übernommen und gespeichert. Die neue Startposition überschreibt den Standard und die Position der alternativen Koordinatensysteme “STARTPOS” und “SECUREPOS”. Die Position wird nur für die gewählte Elektrode übernommen. Die Komponenten können einfach der Reihe nach bearbeitet werden.

Die Startpositionen können jederzeit über die Ansichtskommandos dargestellt werden.

Voreinstellung der Startebene

Im Zuge der Anpassungen wurde ein neuer Standardwert für die Option DEFAULT_START_DATUM eingeführt. Damit wird eine Startebene für den gewählten Nullpunkt voreingestellt. Mit dem neuen Standardwert -1 wird die Werkstückhöhe als Versatzwert bei neuen Nullpunkten verwendet. Dadurch ergibt sich eine sichere Startposition oberhalb des Werkstücks.

     

Für die Optimierung der Startpositionen kann der Wert für alle Elektroden in der Operationsdefinition oder für einzelne Elektroden geändert werden.

     

Video

Verfügbarkeit

Ab SMARTElectrode 12.0.2.0 ist die Funktion für alle Elektrodenbaugruppen verfügbar.