Solutions for efficient product design

Umgebungsvariablen für das Konfigurationsverzeichnis

27. September 2018 | Tipps & Tricks

Mit Hilfe einer Umgebungsvariable lässt sich festlegen, wo das Konfigurationsverzeichnis der Software liegt. Alternativen sind dabei durch ein Semikolon getrennt.
Wenn mehrere Alternativen angegeben sind, kann der Anwender diese im Konfigurationsdialog auswählen.

Übersicht über die Produkte und die jeweiligen Umgebungsvariablen für das Konfigurationsverzeichnis.

Anwendungsbeispiel
Im folgenden Bild ist links ein Ausschnitt des Creo Start-Skripts zu sehen. Rechts zeigt drei verschiedene Konfigurationen im Optionsdialog in der Applikation.

Beispiel mit drei verschiedenen Umgebungsvariablen anhand von AFX.

Schlagwörter